Aktuelles

Veranstaltungstipp

»JAZZTRIO DRESDEN«

zur LANGEN NACHT der Galerien & Museen im Barockviertel

20. Juni 2024 · 18 bis 0 Uhr

Konzert: »JAZZTRIO DRESDEN« mit Roger Tietke Saxophone, Moritz Töpfer Piano & Michael Gramm Schlagzeug/ Percussion · Beginn 20 Uhr

Die drei Musiker des Trios kennen sich seit ihrem gemeinsamen Instrumentalstudium an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« in Dresden. Mittlerweile verbindet sie eine fast 20-jährige Freundschaft und Zusammenarbeit. Gemeinsam und ebenso unabhängig voneinander - solistisch und innerhalb verschiedenster Ensembles - sind die drei Musiker seither aktive Mitgestalter der Kulturszene. Deutschlandweit konnten sie bisher bei zahlreichen Konzerten und genreübergreifenden Performances, bei der Zusammenarbeit mit Bildenden Künstlerinnen und Künstlern, sowie bei Theater-, Rundfunk- und Filmbeiträgen und der Ausgestaltung literarischer Veranstaltungen überzeugen.
Wir freuen uns auf ein unterhaltsames und lebendiges Programm aus Kunst & Musik! Eintritt frei!

Vergangene Ausstellungen

»FRÜHJAHRESSALON«

Künstler der Galerie

Malerei · Grafik · Zeichnung · Porzellanplastik

3. Februar bis 18. Mai 2024

»EROTISCHER ADVENT«

Malerei · Grafik · Zeichnung · Porzellan

24. November bis 27. Januar 2024
Rita Geißler · Maximilian Hagstotz · Leo Lessig · Gudrun
Trendafilov · Juan Miguel Restrepo · Sylvia Klöde · Chris Löhmann

»blue moods.« Nadine Wölk

Zeichnung

07. September bis  25. November 2023

SOMMERSALON »Sommernachtstraum«

Zeichnung ⋅ Malerei ⋅ Grafik

06. Juli bis  2. September 2023

Karen Gäbler · Sreffen Fischer · Helena Zubler · Juan Miguel Restrepo Valdes · Leonore Adler · Mechthild Mansel & weitere Künstler der Galerie

»Tête- à- Tête« Chris Löhmann & Olaf Stoy

Zeichnung ⋅ Plastik

12. Mai bis  1. Juli 2023

Aktuelle Ausstellung

»SOMMERSALON« Gruppenausstellung

Malerei · Zeichnung · Plastik

»BALANCEAKT« Maximilian Hagstotz

24. Mai bis  31. August 2024

VERNISSAGE am 24. Mai 2024, Beginn 19.30 Uhr

Begrüßung: Janett Noack, Galeristin
Einführende Worte: Solvig Frey
Konzert:
»RIO MAR TANGO TRIO« mit Moriana Krause Querflöte, Valentina Solís Kontabass & Leandro Rasz Gitarre

Wir laden Sie und Ihre Freunde recht herzlich zur Eröffnung der Gruppenausstellung »Sommersalon« am Freitag, den 24. Mai 2024, um 19.30 Uhr in die Galerie kunst & eros ein.

In dieser traditionellen Gruppenausstellung »Sommersalon« werden Malerei, Zeichnung, Grafik & Plastik zeitgenössischer Künstler vorgestellt:
Viktoria Graf | Juan Miguel Restrepo | Konstanze Feindt Eißner | Leo Lessig | Olaf Stoy | Nadine Wölk
In einer Sonderausstellung »Balanceakt« zeigt uns der junge Nachwuchskünstler Maximilian Hagstotz neue Werke.

Maximilian Hagstotz

Der unter Jörg Danielczyk ausgebildete Meissener Plastiker und Maler Maximilian Hagstotz wurde 1992 in Dippoldiswalde geboren. Schon während seiner Schulzeit begeisterte sich Maximilian Hagstotz für Malerei und plastische Gestaltung. Mit 16 Jahren begann er daher eine Ausbildung als Porzellanmaler bei der Manufaktur Meissen. Während dieser intensiven Ausbildung wurde ihm bewusst, dass er im Bereich Kunst noch mehr Wissen erhalten und seine Fertigkeiten und Einblicke stets weiter entwickeln kann. Als der ehemalige Chefplastiker Jörg Danielczyk ihm aufgrund seines großen Talents einen Platz in seiner Meisterklasse anbot, nahm er diese einmalige Chance an und ließ sich in der plastischen Gestaltung weiter ausbilden.

Öffnungszeiten

Die Galerie hat von Montag bis Samstag von 11 bis 15 Uhr für Sie geöffnet! Gern auch nach Vereinbarung. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfragen: jederzeit per Mail unter info@kunstunderos.de
telefonisch unter 0351 8024785

Historie

»Tradition - seit 15 Jahre Galerie kunst & eros«

Seit 2009 gibt es die Galerie im Barockviertel in Dresden.
Mit ihren zahlreichen Ausstellungen und Veranstaltungen laden wir Sie recht herzlich dazu ein.

 

Nach der Nacht

Glücklicher Morgen  |  Wir in der Sonne
Unter uns Nebel  |  Über uns Vögel
Zwei graue Reiher auf geradestem Wege
Im Gleichschlag der Flügel | Im Gleichtakt des Fluges
Aus tiefem Blau |  In weit fernere Bläue

Robert Gernhardt

Galerie

Wer auf der Suche nach erotischer Kunst ist, entdeckt in der Galerie eine Fülle zeitgenössischer Ausdrucksformen. Mal direkt, mal subtil, stets kleinformatig zeigen sich die unterschiedlichen Handschriften der Künstler in ihrer Malerei, Plastik, Fotografie und Grafik. Wechselnde Kabinettausstellungen bilden die ganze Bandbreite sächsischer Gegenwartskunst ab – vom Absolventen der Kunstakademie bis hin zur gestandenen Malerin. Tipp: Es gibt in loser Folge Veranstaltungen. Dabei stehen Musik und Literatur im Kontext zur aktuellen Ausstellung. Gern informiere ich Sie via Newsletter.

mehr Infos

Janett Noack, Galerie kunst & eros

Atelier

Janett Noack, galerie kunst & eros, Atelier

Die Pose. Der Blick. Die Farbe. Das Porzellan. Erst die Summe macht das Ergebnis. So ist das auch, wenn Janett Noack dünnwandiges Weiß als Plattform für ihre Aufglasurmalerei verwendet. Dabei arbeitet die Künstlerin und Galeristin mit verschiedenen deutschen Porzellan-Manufakturen zusammen und kooperiert mit Künstlern. Ihre Galerie ist gleichzeitig Atelier. Wie schön, denn Neugierige können verfolgen, wie sich Edelmetall Oxidfarben mit ätherischen Ölen von Lavendel oder Rosmarin verbinden. Sie können zuschauen wie Poliergold aufgetragen wird. Figürliches wird mit Ornamentik verziert, florale Gebilde entstehen und auch so manche abstrakte Auftragsmalerei – mit einem Pinsel, für dessen Federkiel ein Sibirisches Eichhörnchen sein Fell ließ.

mehr Infos