Aktuelles

Ausstellung

Wieland Richter »Einem bestimmten Glück nahe«
Zeichnung · Malerei · Grafik

4. Mai – 14. Juli 2018

Vernissage am 4. 5. 2018 - Beginn 19 Uhr
Begrüßung: Janett Noack, Einführung: Solvig Frey
Musik: Katharina Müller - Harfenspiel

Wieland Richter zeigt uns in dieser Ausstellung Malerei und eine Vielzahl von Zeichnungen auf Papier. Der Maler sucht seine künstlerische Inspiration auf seinen weiten Reisen in der Welt. Für sein künstlerisches Werk stellt die Distanz zwischen Hier und Dort ein Spannungsfeld dar. Die erlebte Schönheit der Natur weckt dabei in ihm Sehnsüchte nach Ursprünglichkeit und offenbart uns seinen Traum... einem bestimmten Glück nahe zu sein.

Wir laden Sie und Ihre Freunde sehr herzlich zur Eröffnung dieser Ausstellung ein. Der Künstler ist anwesend.

 

Veranstaltungstipp

»Lange Nacht der Galerien und Museen« im Dresdner Barockviertel

Freitag, 4. Mai 2018, 18 bis 24 Uhr

Konzert: Das Fabry Duo spielt die alte jüdische Dorfmusik, die um 1900 aus Osteuropa nach Wien, nach Berlin und in die USA gelangte. Es ist die Musik der armen Juden, voller Fest- und Tanzfreude, manchmal mit melancholischen, manchmal mit derben Zwischentönen. Die Klarinettistin Klara Fabry & Daniel Fabry an der Gitarre spielen für Sie ein abgestimmtes Programm mit Improvisationen und Stücken aus dem Klezmer, Swing und Tango. Zudem ist musikalisch der Kontrabassist Konrad Hartig zu Gast.

Beginn 21 Uhr. In der Kunsthandwerkerpassage der Galerie kunst & eros. Der Eintritt ist frei!

Mein heller Schwan

Mein heller Schwan  |  Mein räudiges Kind
Mein tauber Engel  |  Mein guter Schwengel
Mein flüchtiges Stroh  |  Mein Mach – mich – froh
Mein Midnigth – spezial  |  Mein Domino

Ilma Rakusa

Galerie

Wer auf der Suche nach erotischer Kunst ist, entdeckt in der Galerie eine Fülle zeitgenössischer Ausdrucksformen. Mal direkt, mal subtil, stets kleinformatig zeigen sich die unterschiedlichen Handschriften der Künstler in ihrer Malerei, Plastik, Fotografie und Grafik. Wechselnde Kabinettausstellungen bilden die ganze Bandbreite sächsischer Gegenwartskunst ab – vom Absolventen der Kunstakademie bis hin zur gestandenen Malerin. Tipp: Es gibt in loser Folge Veranstaltungen. Dabei stehen Musik und Literatur im Kontext zur aktuellen Ausstellung. Gern informiere ich Sie via Newsletter.

mehr Infos

Janett Noack, Galerie kunst & eros

Atelier

Janett Noack, galerie kunst & eros, Atelier

Die Pose. Der Blick. Die Farbe. Das Porzellan. Erst die Summe macht das Ergebnis. So ist das auch, wenn Janett Noack dünnwandiges Weiß als Plattform für ihre Aufglasurmalerei verwendet. Dabei arbeitet die Künstlerin und Galeristin mit verschiedenen deutschen Porzellan-Manufakturen zusammen und kooperiert mit Künstlern. Ihre Galerie ist gleichzeitig Atelier. Wie schön, denn Neugierige können verfolgen, wie sich Edelmetall Oxidfarben mit ätherischen Ölen von Lavendel oder Rosmarin verbinden. Sie können zuschauen wie Poliergold aufgetragen wird. Figürliches wird mit Ornamentik verziert, florale Gebilde entstehen und auch so manche abstrakte Auftragsmalerei – mit einem Pinsel, für dessen Federkiel ein Sibirisches Eichhörnchen sein Fell ließ.

mehr Infos